hitchhiking zum cape reinga

Um etwas Zeit zu sparen beschlossen wir zum Cape Reinga, dem fast nördlichsten Punkt Neuseelands per Anhalter zu fahren. Vorerst besuchten wir einen anglikanischen Gottesdienst in der ältesten Kirche Neuseelands der „Christ Church“ in Russel.

_MG_8353 _MG_8356

“Hitchhiking” funktioniert hier sehr gut, wir kamen problemlos voran und erreichten am gleichen Tag einen Campingplatz kurz vor unserem Ziel.
Dieser war menschenleer, dafür aber von Legionen von Mücken bevölkert, die unser Zelt über die Nacht attackierten.

_MG_8385 _MG_8392

Am Tag darauf nahm uns gleich ein Pärchen aus Tasmanien mit, die sich einen echten erdbeerroten VW T1 nach alter Art gemietet hatten. Dies war eine besondere Begegnung, wir verstanden uns wunderbar und genossen die gemeinsame Zeit.

_MG_8434 _MG_8407
_MG_8396
Das Cape Reinga selbst ist zwar sehr touristisch, aber absolut atemberaubend anzusehen. Hier treffen die Tasmanische See und der Pazifische Ozean aufeinander. Man kann wirklich beobachten, wie verschiedene Strömungen aufeinander prallen.

_MG_8418 _MG_8422

Um diese Schönheit auf uns wirken zu lassen blieben wir einen weiteren Tag an der Küste, dem “Tapotupotu Bay”, und unternahmen eine kurze Wanderung.

_MG_8454 _MG_8460

Die Gegend im Nordland ist kaum bis gar nicht bewohnt, weswegen es kein Netz für Handy noch Internet gibt. Der Weg zurück dauerte wegen der wenigen Autos etwas länger.

_MG_8374 _MG_8377-2

Nun sind wir wieder in Paihia in einem Hostel, in dem eine Menge junger deutscher “Work-and-Traveler” wohnen und wir Zeit und Netzzugang haben, um Blog zu schreiben 🙂

_MG_8473

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu „hitchhiking zum cape reinga

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s