lampang und ein satz heiße reifen

Mit Kaffee und gutem Frühstück gestärkt traten wir den Berg vor Lampang an.  Durchgeschwitzt erreichten wir die Spitze und waren nach ein paar Minuten Bergabfahrt durch den warmen Fahrtwind wieder völlig trocken.

THAI-397 THAI-366THAI-370
Bei der Abfahrt hatte Sonja wiederholt einen Platten im Hinterrad. Das auf Null gehende Profil des Hinterrades verhieß nichts Gutes, was uns veranlasste den Mantel zu wechseln. Bei 40 Grad im Schatten dauerte die ganze Reparatur etwas länger.

THAI-376 THAI-383

Hier die Abnutzung der Mäntel nach ca. 5000 km: Benni (Schwalbe Marathon Mondial  Evo 37) & Sonja (Vittoria Randonneur Cross Pro 37), beides Faltreifen. Bennis Reifen rollt immernoch ohne Pannen 🙂

THAI-245 THAI-246

In Lampang sind wir durch „warmshowers“ auf Nat getroffen. Sie ist eine passionierte Radfahrerin und hatte uns in dem Hostel einer Freundin eine Unterkunft für zwei Tage versorgt. Das Hostel war sehr stilvoll eingerichtet und wir bezogen dankbar ein Zimmer mit Klimaanlage.

THAI-403 THAI-440

In der Stadt gab es einige aus Teakholz gebaute alte Häuser.

THAI-421 THAI-427 THAI-433

Am nächsten Tag zeigte uns Nat ein paar spezielle und leckere thailändische Gerichte.

THAI-439

Die Hitze zwingt selbst die Tankwärte während des Mittags zu einem Nickerchen 🙂

THAI-253 THAI-6

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s