nachtzug zurück nach bangkok

Etwas abrupt brachen wir zurück nach Bangkok auf. Die Züge für die gesamten nächsten Tage waren aufgrund des Neujahrsfestes ausgebucht und wir fanden nur noch einen am gleichen Tag. Wir verabschiedeten uns schnell von Mal und Lee und wurden von den Nachbarn im großen Transporter schnell zum Bahnhof gebracht.

IMG_3184 IMG_3188

Der Nachtzug war ein Erlebnis für sich. Abends Punkt 10 Uhr wurden die Betten vom Zugpersonal umgeklappt und Punkt 7 Uhr am Morgen wurden alle Passagiere unsanft anfgeweckt – ein bisschen kamen wir uns vor wie beim Militär 🙂

THAI-579 THAI-577

Zurück stürzten wir uns wieder in den chaotischen Verkehr Bangkoks. Wir suchten ein Hostel auf und planten unsere weitere Route. Es war uns nicht möglich, ein Visum für Russland zu bekommen, weshalb wir nicht die transsibirische Eisenbahn nehmen konnten. Die russischen Botschaften in Bangkok wie in Peking wiesen uns darauf hin, dass man als Deutscher das Touristen-Visum nur in Person im Heimatland beantragen kann.

THAI-602 THAI-620THAI-622    THAI-590

Auf der Suche nach einer radfreundlichen Fluggesellschaft trafen wir auf Air Astana, eine kasachische Airline. Auf Langflügen fliegen sie stets ihr Heimatland an. Wir konnten den Zwischenstopp in Almaty auf 14 Tage visumsfrei verlängern.

In Bangkok besuchten wir die CCT Kirche, es gibt ca. 1 % Christen im Land. Es war ein lebendiger und beeindruckender Gottesdienst.

THAI-613

Zwei Tage vor Abflug suchten wir nocheinmal Grannies bike-bed Hostel auf und verbrachten einen sehr schönen Abend mit Pran und Neemo. Pran stellte uns Radboxen zum Verpacken zur Verfügung.

THAI-624 THAI-626

Es war uns möglich einen Rohloff-Händler zu finden, der die Dichtung an der Schaltung an Sonjas Rad wechseln konnte. Der Dichtungswechsel dauerte länger als gedacht, spät in der Nacht vor dem Abflugmorgen kam das Rad an, wurde schnell verpackt und wartete auf die Verladung nach Kasachstan.

THAI-617 THAI-619THAI-618 THAI-631

Nach einer bewegten uns schönen Zeit in Thailand saßen wir im Flieger und schauten gebannt auf die schneebedeckten Gebirge, die wir überquerten – gespannt auf das unbekannte Kasachstan.

THAI-9

 

Ein Kommentar zu „nachtzug zurück nach bangkok

  1. So, now Bellaaaaa Russss Sweetheart, not back to the roots??? ;o) Anyway, check the Trans Sibirian Raiway next time ;o) Well, we are happy to hear some news ;o) The pictures are great! Enjoy your stay and come back home safely, side by side ;o) Big hug!!!! Manuel, Christine, Sophia & Claudius

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s